Mit einer Pflegekraft aus Polen für eine zuverlässige Betreuung sorgen

Pflegebedürftigkeit im Alter wird für immer mehr Menschen zur Realität. Das kann ganz plötzlich durch einen Schlaganfall passieren oder sich langsam mit dem Auftreten typischer Altersbeschwerden entwickeln. Egal, wie genau es zu einer Pflegebedürftigkeit kommt, irgendwann ist der Moment gekommen, an dem Familien und Betroffene vor einer Entscheidung stehen: Wie soll eine Betreuung organisiert werden? Als Alternative zur Unterbringung im Pflegeheim etabliert sich in den letzten Jahren vor allem die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft als Lösung. Hierbei zieht eine Pflegekraft aus Polen im Zuhause der pflegebedürftigen Person ein, sodass eine umfangreiche, individuelle Betreuung gewährleistet wird.

Die Vorteile einer Pflegekraft aus Polen – Darum ist die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft so beliebt

Eine Pflegekraft aus Polen zu engagieren ist eine Lösung, die der Unterbringung im Pflegeheim gegenüber zahlreiche Vorteile bietet. 


• Erhalt des Zuhauses und der emotionalen Sicherheit
Der Umzug in ein Pflegeheim bedeutet nicht nur, dass das gewohnte Zuhause verlorengeht. Auch die damit verbundenen Erinnerungen und Gewohnheiten verschwinden. Für viele Menschen sind gerade die alltäglichen, wohlbekannten Abläufe eine emotionale und geistige Stütze. Wird eine Pflegekraft aus Polen engagiert, bleibt diese Sicherheit erhalten. Während ein Umzug viel Kraft kostet und eine völlige Neuorientierung erfordert, ist die Umstellung auf eine Pflegekraft aus Polen durch den Erhalt der gewohnten Umgebung viel leichter zu bewerkstelligen.

• Individuelle und liebevolle 1 zu 1 Betreuung
Eine Pflegekraft aus Polen ist nicht nur deshalb eine gute Alternative zum Pflegeheim, weil Sie den Verbleib im eigenen Zuhause und die Fortsetzung alltäglicher Gewohnheiten ermöglicht. Auch die Art der Betreuung gestaltet sich in der häuslichen Gemeinschaft ganz anders. In einem Heim haben Pflegekräfte in der Regel wenig Zeit für einzelne Bewohner. Eine Pflegekraft aus Polen ist den ganzen Tag für den pflegebedürftigen Menschen da. In der 1 zu 1 Betreuung kann Sie auf individuelle Bedürfnisse eingehen und somit eine fachgerechte und liebevolle Betreuung garantieren. Im Notfall ist die Pflegekraft ebenfalls vor Ort.

• Weiter selbstständig handeln und entscheiden
Eine Pflegekraft aus Polen übernimmt nur Aufgaben, die der pflegebedürftige Mensch nicht mehr selbst ausführen kann. Durch die Hilfe zur Selbsthilfe ist es weiterhin möglich, weitestgehend selbstständig zu handeln und über den eigenen Alltag zu entscheiden. In einem Heim, wo der Tagesablauf fest geregelt ist und zahlreiche alltägliche Aufgaben übernommen werden, kann dies nicht im gleichen Maße der Fall sein.

Mit einer Pflegekraft aus Polen entscheiden Sie sich für die individuellste Form der Pflege

Ein vertrauensvolles Miteinander prägt den Pflegealltag in der häuslichen Gemeinschaft. Die Pflegekraft aus Polen nimmt sich Zeit, hört zu und leistet Gesellschaft. So ist diese Form der Pflege viel mehr als nur eine Versorgung, sie ermöglicht den Erhalt von Lebensqualität.

Als Pflegeform ist die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft eine Lösung, über die Familien und Betroffene in jedem Fall nachdenken sollten.